Zum Inhalt springen

Schlagwort: Instagram

Was ist Instagram ? – Die Macht der Bilder

Was ist Instagram ?

Instagram ist der zur Zeit größte Onlineservice zur Speicherung und Verteilung von Bildern und Videos.

Unternehmen

Der Dienst wurde im Jahr 2010 von Kevin Systrom und Mike Krieger entwickelt. Facebook hat Instagram 2012 für die Summe von einer Milliarde US Dollar übernommen.

Weltweit nutzen im Jahr 2016 über 500 Millionen Instagram. In Deutschland beträgt die Nutzerzahl drei Millionen.

Funktion

Als Nutzer kann man über den Browser oder über eine Smartphone App den Service nutzen. Diese gibt es mittlerweile für alle bekannten Plattformen wie iOS, Android und Windows Phone. Allerdings ist das Hochladen von Bildern und Videos nur durch die App möglich. Beim Zugriff über das Web können die Inhalte nur betrachtet, kommentieren und geliked werden.

Jeder hochgeladene Inhalt wird durch eine Beschreibung ergänzt. Um die Inhalte thematisch zuzuordnen werden, wie bei Twitter, Hashtags verwenden. Ähnlich zu Snapchat hat der User die Möglichkeit etliche Filter einzusetzen und den Inhalt seiner Bilder zu verbessern.

Jeder Nutzer kann jedem folgen und sich damit eine größere Verbreitungsreichweite aufbauen.

Die Bilder und Videos können auch auf der eigenen Webseiten, dem Blog oder sozialen Netzwerken wie Facebook eingebettet werden.

Nutzung

Täglich steigt die Anzahl der eingestellten Bilder um 80 Millionen und umfasst bereits mehr als 50 Milliarden hochgeladene Inhalte.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich Instagram bei Bloggern, Fotografen, Kreativen, Künstlern, Teenagern, Sportlern und Prominenten.

Aber viele Unternehmen erkennen den Stellenwert und die Bedeutung von Social Media, womit auch die Nutzung immer mehr ausgebaut wird.

Fakten

Über 2/3 der Nutzer stammen nicht aus den USA.

Täglich werden über 1 Millarde Likes verteilt und 9 Millionen Kommentare geschrieben.

Das beliebteste Hashtag ist #Love.

94 % der Inhalte sind von Bildern bestimmt und 6 % sind Videos.

Was ist Facebook ? – The Social Network

Was ist Facebook ?

Facebook ist das weltweit größte soziale Netzwerk. Die Mitgliederzahl wird mit 1,8 Mrd. angegeben. Es wurde 2004 von Dustin Moskovitz, Chris Hughes, Eduardo Saverin und Mark Zuckerberg gegründet.

Unternehmen

Das Unternehmen Facebook inc. wurde am 4. Februar 2004 gegründet und im Mai 2012 erfolgreich an die Börse gebracht.

Die Finanzierung erfolgt durch Werbung.

Im Jahr 2014 hat Facebook den Kurznachrichendienst Whatsapp für 19 Mrd. Dollar gekauft. Weitere Übernahmen sind: im März 2016 Masquerade Technologies, die Entwicklerfirma  der beliebten Selfie- und Video-Filter-App MSQRD.;  im März 2014 Oculus, einen Hersteller von Virtual-Reality Brillen; im April 2013 Parse, welches App-Entwicklern verschiedene Services und Analysen bereitstellt; im April 2012 Instagram, der größten Bilder und Video Sharingplattform; im Dezember 2011 Gowalla; im März 2011 Snaptu und Beluga; im Oktober 2010 drop.io und im August 2009 Friendfeed.

Funktion

Jeder registrierte Benutzer erhält eine eigene Profilseite auf der er Daten zu sich und seinem Lebenslauf. Es können Beiträge gepostet werden, die von Freunden kommentiert und geliked werden. Um sich mit Freunden zu Vernetzen müssen Freundschaftsanfragen gestellt werden. Facebook enthält auch eine Messagefunktion bei der sich die Nutzer direkt Nachrichten schreiben können. Die Anzahl der Freunde ist auf 5000 begrenzt.

Benutzer können Gruppen gründen um sich mit Mitgliedern gleicher Interessengebiete zusammenzuschließen.

Jedes Profil hat eine Chronik als eine Art Online-Tagebuch. Er kann selbst festlegen welchen Inhalt er für sich, seine Freunde oder alle sichtbar werden lässt.

Unternehmen, Institutionen, Marken, Personen des öffentlichen Leben können sich ebenfalls eine Seite erstellen. Diese kann abonniert werden.

Datenschutz

Facebook wird häufig aufgrund seiner Datenschutzpolitik kritisiert.