Zum Inhalt springen

Schlagwort: Pontiac

Was ist Pontiac ?

Was ist Pontiac ?

Pontic war eine von 1926 bis 2010 exisierende Automobilmarke des Konzern General Motors.

Die ersten Pontiac Modelle wurden 1926 hergestellt. Dabei wurden die Wagen zuerst als billige Einstiegsmodell und später für die bürgerliche Mittelklasse hergestellt. Ab 1957 wurde sie als sehr erfolgreiche Sportmarke im General Motors Konzern etabliert. Der Einbruch des Erfolges erfolgte mit der Ölkrise Anfang der 70er. Danach konnte Pontiac nie mehr an den bisherigen Erfolg anknüpfen. Durch die Vereinheitlichungs- und Rationalsierungsbemühungen innerhalb von General Motors wurde die Markenidentiät und die Beliebtheit Pontiacs genommen.

Durch die Insolvenz General Motors 2009, der Verstaatlichung und Restrukturierung des Unternehmens wurde die Marke Pontiac 2010 eingestellt.

Bekannte Modelle

Pontiac GTO: Er wurde von 1964 bis 1974 produziert und war ein sehr beliebtes Muscle Car. Typisch für diese Zeit war das 2 türige Coupe mit V8-Motor. Mit jährlichen Optimierungen und der Einführung neuer Modelle wurden in 3 Modellgeneration insgesamt 510 000 Fahrzeuge verkauft. Von 2003 bis 2006 gab es ein weniger erfolgreiches Retromodell für den US und australischen Markt.

Pontiac Firebird: Das am längsten gebaute Modell von 1967, insgesamt 35 Jahre. Er entstand als Konkurrenz des Ford Mustang in der Muscle Car Ära der 60er. Es gab insgesamt 4 Modellgenerationen. Besondere mediale Aufmerksamkeit erlange der Firebird, in der Modellvariate Trans Am, als K.I.T.T. ein Auto mit künstlicher Intelligenz, das in der Fernsehserie Knight Righter auftauchte.

Pontiac Bonneville: Ein in der obere Mittelklasse angesiedeltes Modell mit sehr guten Verkaufszahlen. Insgesamt konnten fast 3 Millionen Einheiten erfolgreich verkauft werden. In der Zeit von 1981 bis 1986 wurde es auch als Mittelklasse Einsteigermodell verkauft.