Zum Inhalt springen

Schlagwort: Volvo

Was ist Volvo ?

Was ist Volvo ?

Der schwedische Fahrzeughersteller Volvo wurde 1927 gegründet. Er gliedert sich in Sparten für Lastkraftwagen, Omnibusse, Bootsmotoren, Baumaschinen und bis 1999 auch PKWs.

PKW

Die PKW Abteilung wurde 1999 von Ford übernommen, die es 2010 an Geely weiterverkauften.

Das erste gebaute Serienfahrzeug war der Volvo ÖV4. Er besaß einen 1,95 l Motor mit 28 PS. Der Aufbau erfolgte auf einem Holzrahmen mit Starrachsen und Blattfedern mit 4-türiger Metallkarosserie. Es wurden insgesamt 297 Fahrzeuge verkauft.

Fahrzeuge der Marke Volvo waren vor allem wegen ihrer guten Sicherheitausstattung bekannt.

Bekannte und häufig gebaute Modelle sind: Volvo P120 (Amazon), Volvo P1800, P240, S40, V40, S60, XC 90.

LKW

Volvo Trucks ist zur Zeit der zweitgrößte Lastkraftwagenhersteller der Welt. Im Laufe der Zeit wurde andere Hersteller übernommen um den eigenen Absatz zu steigern. Dazu gehören die LKW Abteilungen von Renault, Mack und Nissan.

Busse

Die Bussparte wurde 1928 gegründet und ist weltweit die Zweitabsatzstärkste. Es werden dabei Fahrgestelle und Komplettbusse in 6 Werken gebaut.

Baumaschinen

Der Vorläufer der heutigen Volvo CE wurde bereits  1832 von Johan Theofron Munktell gegründet. Sein Unternehmen war für wichtige Meilensteine der Industrialisierung in Schweden verantwortlich. 1847 baute er seine erste Dampfmaschine, 1853 die erste Dampflokomitve, 1906 dampfbetriebene Straßenwalzen, 1913 der erste Traktor mit Verbrennungsmotor in Schweden.

Im Jahr 1950 wurde die Bolinder-Munktell von Volvo übernommen und entwickelte sich zum einem Weltmarktführer in verschiedensten Bereichen der Baummaschinenherstellung. Unter anderem größter Produzent von  Muldenkippern und Radladern.

Ab 1988 gab es etliche Kooperationen mit anderen Herstellern der Branche, wie z.B.  Clark Equipment Company, Kockum Landswerk,  Zettelmeyer, Åkerman, Shandong Lingong Construction Machinery Co., Ltd und JCB.