Zum Inhalt springen

Was ist die Elbphilharmonie ? – Elphi

Was ist die Elbphilharmonie ?

Die Elbphilharmonie ist ein Konzerthaus in Hamburg, Stadtteil Hafen-City. Es wurde nach 10-jähriger Bauzeit 2016 eröffnet und ist das größte und modernste Konzerthaus weltweit.

Für die Architektur waren Jacques Herzog und Pierre de Meuron zuständig.

Das gesamte Gebäude ist in meherere Nutzungsbereiche eingeteilt. Diese sind der große Konzertsaal mit 2100 Sitzplätzen, der kleine Saal mit 500 Plätzen und das Kaistudio mit 170 Sitzplätzen.

Desweiteren existiert ein Parkhaus, das 5-Sterne Hotel „The Westin Hamburg“ und im Wohnteil wurden 45 Luxuseigentumswohnungen errichtet. Diese gehören mit Quatratmeterpreisen von bis zu 35000 Euro zu den teuersten Deutschlandweit.

Die optische Charakterisierung erfolgt durch eine weltweit einmalige Glasfassade. Die Scheiben sind individuell konkav und komplex geformt. Dabei dienen Chrom- und Basaltschwarze Punkte dem Sonnenschutz. Jede Scheibe ist ein Unikat und wurde speziell hergestellt. durch die Lage direkt an der Elbe wurde auch eine Funktion zur Radardämpfung der Schiffe integriert.

Bau

Die geplante Bauzeit sollte 4 Jahre betragen wurde aber durch Kostensteigerungen, Vertragverhandlungen und Baustopps auf 10 Jahre verlängert. Die ursprünglich geplanten Kosten von 186 Million wurden mit 789 Millionen Euro mehr als vervierfacht.

Eröffnung

Das Eröffnungskonzert (ARD Mediathek Link) fand im Rahmen der Eröffnungsfeier am 11. Januar 2017 statt. Es spielte das Chicago Symphony Orchestra und konnte das Publikum mit 2 Konzerten begeistern.

Für das Jahr 2017 sind bereits bis Sommer alle Tickets für die aktuelle Spielzeit ausverkauft.

Plaza

Der Elbphilharmonie Plaza ist eine Aussichtsplattform auf einer Höhe von 37 Metern. Sie ist für alle Besucher kostenfrei und ermöglicht einen spektakulären Rundblick über die Stadt und den angrenzenden Hafen.

Published inAllgemein